Alles hat seine Zeit …

Ein Jegliches hat seine Zeit,
und alles Vorhaben unter dem Himmel seine Stunde:

geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit;
pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit;

töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit;
abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit;

weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit;
klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit;

Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit;
herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit;

suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit;
behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit;

zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit;
schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit;

lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit;
Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.

 

Alles hat seine Zeit – ein Spruch von Kohelet
„Kohelet“ ist Hebräisch und bedeutet „Sammler“, es ist ein Buch, das dem Alten Testament zugeordnet ist und verschiedene Schriftstücke enthält, in denen Lebenserfahrungen und Weisheiten gesammelt wurden.

Ich habe diesen Spruch nach einem Todesfall in meiner engsten Familie kennengelernt und er hat mich sehr berührt. Wir müssen den Dingen ihre Zeit lassen, denn alles hat seine spezielle Zeit und in unserem Leben hat alles Platz – alles zu seiner Zeit!

www.shiatsu-tulln.at

 

Insektenabwehr mit ätherischen Ölen

Rechtzeitig zum Beginn der Grillsaison und der Zeit für Sommerfeste sind sie wieder da – lästige Plagegeister, wie Gelsen, Wespen, Zecken etc., die unsere Aktivitäten und lauen Sommerabende im Freien vermiesen können. Wer auf chemische, oft schädliche Produkte seiner Gesundheit zuliebe verzichten möchte, für den ist die Anwendung ätherischer Öle eine natürliche Alternative.

Pflanzen und Insekten kommunizieren über Duftmoleküle ätherischer Öle miteinander. Pflanzen können damit schädliche Insekten abwehren oder aber auch nützliche Insekten anlocken. Ätherische Öle, die zum Beispiel reich an Sesquiterpenen sind imitieren Abwehr- und Lockstoffe von Insekten. Das können wir uns natürlich auch zunutze machen, um lästige Insekten los zu werden!

In herkömmlichen Insektenschutzmitteln ist meist der Wirkstoff DEET enthalten. Dieser steht in Verdacht, Muskelschwäche auszulösen, für Fehlkoordinationen verantwortlich zu sein und das Gehirn zu schädigen. Die Auswirkungen sind besonders für Kinder fatal. Zu diesem Thema habe ich einen link am Ende dieses Artikels beigefügt.

Empfehlenswerter ist es, zumindest in unseren Breitengraden auf natürliche Mittel zurückzugreifen, wenn das möglich ist. Bei einer Reise in die Tropen empfiehlt es sich, einen Tropenarzt aufzusuchen.

 

Folgende ätherische Öle haben Insektenabwehrende Eigenschaften:

  • Zitronella (Zitronengras)
  • Zitroneneukalyptus
  • Eukalyptus radiata
  • Patchouly
  • Lavendel
  • Geranie
  • Pfefferminze
  • Sandelholz
  • Teebaum
  • Nelke

Ganz toll wirkt auch die Ölmischung Purification von Young Living, eine Mischung aus Zitronell, Zitronengras, Lavandin, Rosmarin, Teebaum und Myrte. Diese kann man auch nach einem Insektenstich zur Desinfektion und Kühlung auftragen, abwechselnd mit Lavendel und Pfefferminze.

Kokosöl enthält Laurinsäure, diese hat ebenfalls abschreckende Wirkung auf alle stechenden Insekten. Ich verwende es gerne als Basisöl und gebe dazu noch ätherische Öle, denn diese verstärken die Wirkung von Koskosöl.

Anwendungstipps:

Man kann ein Öl zum Auftragen als Insektenschutz auf die Haut ganz leicht selber machen:

  • 50 g Kokosöl im Wasserbad schmelzen
  • dazu ätherische Öle nach Wahl geben, wie zum Beispiel:
  • 15 Tropfen Zitronengras oder Zitroneneukalyptus
  • 10 Tropfen Lavendel oder Patchouly (beide pflegen auch die Haut)
  • 5 Tropfen Eukalyptus radiata oder Teebaum

Einen insektenabwehrenden Raumspray mache ich immer folgendermaßen:

  • 1 Sprühflasche mit Wasser füllen (ich gebe immer auch einen Schuss Thieves Haushaltsreiniger für die bessere Haltbarkeit hinein)

dazu kommen:

  • 10 Tropfen Purification
  • oder 10 Tropfen Zitronengras und 10 Tropfen Eukalyptus oder Teebaum

Ich tropfe immer einen Tropfen Purification auf ein Wattepad und lege dieses auf den Tisch, wenn wir uns im Garten aufhalten und draußen essen. Das hält auch die lästigen Wespen fern!

Weitere Tipps:

Gelsen werden von Schweißgeruch angezogen. Daher empfiehlt es sich, diesen möglichst zu vermeiden bzw. vor einem Grillabend zu duschen und dann schweißtreibende Aktivitäten zu vermeiden.

Gelsen lieben auch süße und frische Düfte und werden von künstlichen Düften, wie sie oft in Deos oder Parfums enthalten sind magisch angezogen. Besser ist es, sich mit natürlichen, ätherischen Ölen zu beduften, da hat man gleich die insektenabwehrende Wirkung dabei!

 

Ich verwende ausschließlich die hochwertigen ätherischen Öle von Young Living, über andere Öle kann ich keine Auskunft geben. Meine Tipps beziehen sich – wie immer – nur auf die eigenverantwortliche Selbstanwendung an gesunden Menschen. Bei Krankheiten oder Beschwerden empfehle ich unbedingt einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen. Die Produkte von Young Living sind nicht dazu geeignet Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen!

  • Bei Interesse an den Ölen von Young Living oder anderen tollen Produkten
  • Bei Interesse an einer gesunden, selbstbestimmten Lebensweise
  • Bei Interesse an einem (Zusatz) Einkommen auf selbständiger Basis als unabhängiger Young Living „Lifestyle Coach“😉 im „oil business“

kannst du dich jederzeit bei mir melden. Ich biete auch Coachings und Infogespräche per Skype zu diesem Thema an! Einfach einen unverbindlichen Termin vereinbaren:

http://www.shiatsu-tulln.at
julia@shiatsu-tulln.at

Falls du dich bei Young Living selbst registrieren möchtest, gib bitte als Sponsor und Enroller meine ID an: 2567264
Bei Fragen kannst du dich natürlich jederzeit an mich wenden!

 

Linktipp: Gesundheitliche Aufklärung über DEET (Warum ein Insektenschutzmittel nicht nur ihre Tastatur, sondern auch ihr Gehirn zerfrisst)

 

Öltipp Pfefferminze

Pfefferminze ist eine wichtige Heilpflanze, die sehr vielseitig verwendet werden kann. Das ätherische Öl der Pfefferminze gehört, neben Lavendel, Teebaum und Rose zu den am meisten untersuchten und dokumentierten Ölen und kann beinahe als „Allheilmittel“ bezeichnet werden.

Wenn man einen Tropfen Pfefferminzöl auf die Hand gibt, kurz verreibt und den Duft inhaliert, weiß man sofort wozu diese Öl gut ist. Die Wirkung ist beeindruckend, sofort fühlt man sich frischer, wacher und konzentrierter. Auch beim Auftragen auf die Muskulatur spürt man unmittelbar seine starke Wirkung – man fühlt sich frischer, kühler, gereinigt.

Pfefferminze hilft bei geistiger und körperlicher Ermüdung, es verleiht sofort neue Kraft und Vitalität. In einer Studie der Universität von Cincinnati hat man herausgefunden, dass durch die Inhalation von Pfefferminze die mentale Genauigkeit um 28% erhöht werden konnte.

Ich gebe meinen Kindern gerne eine Tropfen Pfefferminze auf einem Tuch zum Schnuppern mit in die Schule, wenn sie Prüfungen oder einen anstrengenden Tag vor sich haben.

Dieses Öl ist auch ganz toll bei Verspannungen oder nach einem anstrengenden Workout zum Auftragen auf die Muskulatur oder auf den Nacken. Ein guter Tipp ist auch, es bereits vor dem Sport aufzutragen, dann hat man ein angenehm kühlendes Gefühl auf der Haut und der Schweißgeruch wird vermindert.

Pfefferminze unterstützt auch die Verdauung. Sein Aroma wirkt appetitsenkend, weshalb die Inhalation oder Verneblung auch bei erwünschter Gewichtsreduktion helfen kann. Bei Unwohlsein im Bauchbereich kann man es auf den Bauch auftragen, hier empfiehlt sich eventuell mit einem neutralen hochwertigen Pflanzenöl (zum Beispiel V6 von Young Living) zu verdünnen, weil die kühlende Wirkung des Öls auch als Brennen empfunden werden kann und das eventuell zu intensiv ist, weil es die Haut reizt.

Ich gebe mir gerne Pfefferminze bei Verspannungen oder wenn ich mich müde und unkonzentriert fühle auf den Nacken und Schulterbereich. Dadurch fühle ich mich sofort „leichter“.

Im Sommer, wenn es sehr heiß ist, kann man einen kühlenden Körperspray selber machen und sich öfter damit einsprühen – wirklich empfehlenswert und sehr, sehr angenehm!

Achtung:
Wenn man Pfefferminzöl zu nah an die Augen, Schleimhäute oder empfindliche Körperstellen bringt, kann es brennen! Niemals in die Augen reiben!! Sollte das der Fall sein, immer mit einem hochwertigen Pflanzenöl abwischen oder spülen, niemals mit Wasser, da Wasser die Wirkung ätherischer Öle verstärken kann.
Pfefferminzöl sollte niemals unverdünnt bei Kindern aufgetragen werden und auch in der Schwangerschaft nicht verwendet werden!

Ich verwende ausschließlich die hochwertigen ätherischen Öle von Young Living, über andere Öle kann ich keine Auskunft geben. Meine Tipps beziehen sich – wie immer – nur auf die eigenverantwortliche Selbstanwendung an gesunden Menschen. Bei Krankheiten oder Beschwerden empfehle ich unbedingt einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen. Die Produkte von Young Living sind nicht dazu geeignet Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen!

  • Bei Interesse an den Ölen von Young Living oder anderen tollen Produkten
  • Bei Interesse an einer gesunden, selbstbestimmten Lebensweise
  • Bei Interesse an einem (Zusatz) Einkommen auf selbständiger Basis als unabhängiger Young Living „Lifestyle Coach“😉 im „oil business“

kannst du dich jederzeit bei mir melden. Ich biete auch Coachings und Infogespräche per Skype zu diesem Thema an! Einfach einen unverbindlichen Termin vereinbaren:

http://www.shiatsu-tulln.at
julia@shiatsu-tulln.at

Falls du dich bei Young Living selbst registrieren möchtest, gib bitte als Sponsor und Enroller meine ID an: 2567264
Bei Fragen kannst du dich natürlich jederzeit an mich wenden!

 

Quellen:

Young living essential oils
„Aromatherapie“, Wabner, Beier

Die Sache mit der Zeit

Hast du auch oft das Gefühl, in einem Hamsterrad zu stecken, Multitasking-fähig mehrere Dinge gleichzeitig zu erledigen, dich ständig zu beeilen und trotzdem nicht fertig zu werden, egal wie schnell du bist?

Wie ich in meinen Behandlungen und auch in meinem Privatbereich sehr oft sehen kann, betrifft das besonders uns Frauen häufig auf unserer Gratwanderung zwischen Job (vielleicht sogar Selbständigkeit), Familie, Nachmittagsbeschäftigungen der Kinder, Haushalt und eigener Freizeitplanung. Der Druck, der auf uns lastet ist oft enorm – es wird erwartet (nicht nur von außen – sondern WIR erwarten es meist selbst von uns) auf allen Ebenen PERFEKT zu sein:

perfekt auszusehen, erfolgreich im Beruf zu sein, gut erzogene Kinder zu haben, erfolgreiche und beliebte Kinder zu haben, ein wunderschönes zu Hause zu haben, überall dabei zu sein und dann suchen wir uns vielleicht auch noch eine Freizeitbeschäftigung, wo unsere Leistung und unser Erfolg zählt und wir uns mit anderen messen (können).

Für wen machen wir das? Für uns selbst oder für die anderen? Die Kernfrage lautet: WER BIN ICH WIRKLICH? Was macht mich aus? Was sind meine Träume, meine innersten Wünsche? Was macht mich zufrieden?

Wie ist da nun der Zusammenhang mit der uns zur Verfügung stehenden Zeit?

Von außen betrachtet haben wir alle gleich viel davon. Und doch scheinen manche Menschen mehr Zeit zu haben, als andere. Es liegt also nicht an der Zeit an sich, sondern daran, was wir alles in der uns zur Verfügung stehenden Zeit zu erledigen haben. Eh klar, oder?

Ich denke, wir sollten die Zeit für Dinge nützen, die uns gut tun und uns Spaß machen. Denn nicht nur, WIEVIEL wir in der uns zur Verfügung stehenden Zeit zu erledigen haben, sondern auch ganz besonders WAS wir zu erledigen haben und ob es etwas ist, das uns FREUDE macht ist ausschlaggebend.

  • Was erfüllt mich? Was geht mir ganz leicht von der Hand?
  • Was powert mich aus? Was nervt mich?
  • Wann fühle ich mich leicht und weit?
  • Wann wird es eng?
  • Wann bin ich wirklich ICH? Wann tue ich etwas für mich?
  • Wann möchte ich anderen gefallen? Wann bin ich jemand anderer?

Auch in Zusammenhang mit unserer Zeitplanung lohnen sich solche Fragen? Dazu habe ich einen kleinen, einfachen Tipp für dich:

Nimm dir einmal vor dich selbst einen Tag lang zu beobachten und mach dir Notizen (das kann auch einfach über eine Sprachaufnahme am Handy sein) darüber, was du tust und wie es dir dabei geht. Schau, wie du deine Zeit nützt, was dir selbst gut tut und was nicht!

Oft ist es nicht die Fülle an Aufgaben und Arbeit, die uns das Gefühl geben, keine Zeit zu haben. Es sind die Dinge, die wir tun müssen und die uns keine Erfüllung geben, die uns unseren Zeitmangel besonders spüren lassen.

Das ist auch besonders in unserem Berufsleben wichtig! Gerade wir Frauen mit Familien haben unsere Jobs oft einfach nur, weil sie praktisch sind und sich vielleicht auch gut mit unseren Kindern vereinbaren lassen. Ich bin der Meinung, das ist ein großer Fehler! Wir sollten unseren Lebensplan finden und leben können!

Sei kreativ, sei lebendig, sei leicht!!

Die 4 Gesetze der Spiritualität

Ich möchte euch heute 4 besondere Sätze vorstellen, die uns helfen sollen, gelassener und achtsamer durchs Leben zu gehen. Sie können uns unterstützen, uns selbst weniger Druck zu machen, denn alles ist so, wie es sein soll, nichts könnte besser oder schneller gehen oder gar erzwungen werden.

 

Die 4 indianischen Gesetze der Spiritualität lauten:

  1. „Die Person, die dir begegnet ist die Richtige.“
  2. „Das was passiert, ist das Einzige, was passieren konnte.“
  3. „Jeder Moment, in dem etwas beginnt, ist der richtige Moment.“
  4. „Was zu Ende ist, ist zu Ende.“

Diese 4 Sätze unterstützen uns im Moment zu leben und den Moment wahrzunehmen und anzunehmen. Sie nehmen den Druck aus vielen Situationen in unserem Leben, denn alles hat einen Sinn, alles hat seinen Platz und alles kommt zu uns im richtigen Moment, dann wenn wir bereit dazu sind und alles geht im richtigen Moment, dann wenn wir es nicht mehr benötigen.

Sie sagen uns, dass wir annehmen sollen, was uns „geschenkt“ wird, dass wir mit offenen Augen durchs Leben gehen sollen, stets präsent und wachsam. Sie fordern uns zu mehr Achtsamkeit im Leben auf und helfen uns, Dinge zu akzeptieren, auch wenn wir den Sinn im Moment nicht erkennen. Sogar jeder Schmerz trägt ein kleines Geschenk in sich.

Wenn du versuchst, diese Sätze nicht nur zu lesen, sondern zu spüren, wirst du erkennen, wieviel Druck sie dir nehmen und wieviel Freiheit sie dir geben.

 

Das 1 Gesetz: „Die Person, die dir begegnet ist dir Richtige.“

Jeder, der in unser Leben tritt wird uns helfen ein Stück weit zu wachsen, alle Begegnungen haben ihren Sinn. Egal, ob diese Begegnungen auf den ersten Blick gut oder schlecht erscheinen, sie werden uns etwas lehren, wenn wir es zulassen.

Das 2. Gesetz: „Das was passiert, ist das Einzige, was passieren konnte.“

Wir müssen akzeptieren, was passiert ist, es lässt sich im Nachhinein nicht mehr ändern. Das einzige, was wir beeinflussen können, ist der Moment – nicht das, was war und auch nicht, was sein wird. Dieser Satz soll uns auch helfen, nicht länger mit uns selbst und unseren Entscheidungen zu hadern, auch wenn sie uns im Nachhinein als falsch erscheinen. Alles hat seinen Sinn! Durch jede Situation können wir wachsen und lernen.

Das 3. Gesetz: „Jeder Moment, in dem etwas beginnt, ist der richtige Moment.“

Alles kommt genau zur richtigen Zeit zu uns. Es macht keinen Sinn, Dinge beschleunigen zu wollen. Erst wenn wir selbst bereit sind, wenn wir selbst soweit sind, werden die Dinge geschehen. In jedem Ende steckt bereits der Anfang für etwas Neues.

Das 4. Gesetz: „Was zu Ende ist, ist zu Ende.“

Man muss erkennen, wann etwas zu Ende ist. Es ist dann besser Dinge, Gedanken, Menschen, Situationen etc. loszulassen und weiterzugehen. Erst wenn man loslässt, entsteht Raum und Platz für etwas Neues. Erst dann sind wir frei und können weitergehen, weiterwachsen und unser ganzes Potential erkennen und leben.

 

Jeder Moment ist ein Geschenk! Lebe ganz im Hier und Jetzt!

www.shiatsu-tulln.at

Duftender Raumspray ohne Chemie

Gestern habe ich mir wieder einen toll duftenden Lufterfrischer-Spray fürs Haus selbst gemacht. Es ist ein ganz einfaches Rezept mit nur 3 Zutaten, schnell gemacht, völlig ohne Chemie – also gut für Mensch, Tier und Umwelt. Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten!

Inhalt:

  1. ein Schuss „Thieves Haushaltsreiniger“ von Young Living
  2. mit destilliertem Wasser auffüllen
  3. 10 Tropfen Ölmischung „Purification“ von Young Living

das ganze in eine Sprühflasche füllen (ich nehm immer die von Ikea) – fertig!! Vor dem Sprühen kurz schütteln!

Den Thieves Haushaltsreiniger füge ich für längere Haltbarkeit dazu, und ich mag obendrein den Duft sehr gerne. Wenn du keinen hast, kannst du ihn auch weg lassen.

Purification (Reinigung) ist eine Ölmischung von Young Living mit einem angenehmen frischen Duft. Es neutralisiert Gerüche und wirkt belebend. Man kann es auch im Diffusor vernebeln für einen frischen Duft zu Hause oder ein paar Tropfen in die Waschmaschine oder den Wäschetrockner geben, dann duftet die Wäsche super frisch.

Diesen Spray kann man bedenkenlos im Haus in allen Räumen, Bad, WC oder im Auto anwenden, er ist auch für Haustiere unschädlich. Man kann ihn ebenso als Insektenschutzspray verwenden!

Möchtest du wissen, wie du selbst die tollen ätherischen Öle oder andere hochwertige Produkte von Young Living bestellen kannst?

Dann kannst du mich gerne kontaktieren und ich zeige dir, wie du sie selbst zum günstigsten Vorteilspreis bestellen kannst. Willst du deine Bestellung selber machen, registriere dich einfach auf der website von Young Living und gib dabei als Sponsor und Enroller meine ID an: 2567264. Bei Fragen dazu oder zu den Produkten kannst du dich dann natürlich auch jederzeit an mich als deinen Betreuer wenden!

Hast du Interesse mehr über die wundervolle Welt der ätherischen Öle zu erfahren? Ich arbeite gerade an einem kostenlosen e-book zu diesem Thema, wie uns ätherische Öle auf allen Ebenen unterstützen können. Willst du informiert werden, sobald es fertig und verfügbar ist und du es dann bestellen kannst – wie gesagt völlig kostenfrei? Dann schreib mir bitte eine E-Mail und ich werde dich sofort verständigen, wenn es verfügbar ist!

Wenn du gerne in meinen E-Mail Verteiler aufgenommen werden möchtest, um über aktuelle News, Tipps und Veranstaltungen informiert zu werden, schick mir bitte eine Nachricht: julia@shiatsu-tulln.at

 

Öltipp En-R-Gee – falls dich die Frühjahrsmüdigkeit erwischt hat…

En-R-Gee, eine Ölmischung von Young Living wirkt belebend und liefert auf natürliche Weise Energie, falls dich die Frühjahrsmüdigkeit erwischt hat. Es erhöht allgemein die Vitalität und Wachsamkeit im Körper.

Warum kommt es zur Frühjahrsmüdigkeit?

Die Ursachen für die Frühjahrsmüdigkeit, die meistens zwischen Mitte März und Mitte April auftritt sind nicht vollständig geklärt. Es wird angenommen, dass dem Körper die Umstellung vom lichtarmen, kalten Winter auf die wärmeren Temperaturen und das vermehrte Licht schwer fällt. Der Hormonhaushalt stellt sich um, wenn die Tage wieder länger werden und diese Umstellung dürfte den Körper belasten.

Es ist empfehlenswert, sich trotz der Müdigkeit viel im Freien aufzuhalten und viel Bewegung an der frischen Luft zu machen und somit möglichst viel Tageslicht aufzunehmen. Sollten die Symptome sehr stark sein und lange andauern, sollte man aber einen Arzt aufsuchen, um eventuelle andere Erkrankungen auszuschließen.

Natürlich können auch ätherische Öle unseren gesunden Körper unterstützen und als „Energiekick“ wirken!

en-r-gee kleinbearb

En-R-Gee ist eine ganz tolle Ölmischung dafür! Es wirkt aufbauend und kräftigend und ist somit ein wahrer Energieschub. Es enthält folgende anregende Einzelöle, die traditionell eingesetzt werden, um die geistige Aufmerksamkeit wieder herzustellen:

Rosmarinbei mentaler Erschöpftheit, steigert die Wachsamkeit und stimuliert das Gedächtnis

Wacholderunterstützt die Nerven- und Nierenfunktion und steigert das spirituelle Bewusstsein

Zitronengraswirkt anregend

Muskatunterstützt die Nebennieren zur Energiesteigerung, wirkt stimulierend und energetisierend

Idaho Balsamtannewirkt stimulierend, stärkend und motivierend

Nelkeein allgemein kräftigendes Stimulans mit antioxidativen Inhaltsstoffen

Schwarzer Pfefferstimuliert das Hormonsystem und steigert die Energie

Anwendungsmöglichkeiten:

  • In den Diffusor geben oder direkt inhalieren
  • mit biologischem, fettem, kaltgepresstem Öl (zB. V6 von Young Living) mischen und auf Handgelenke, Fußsohlen oder hinter den Ohren auftragen
  • mit einem Emulgator dem Badewasser beifügen

Hast du Interesse mehr über die wundervolle Welt der ätherischen Öle zu erfahren? Ich arbeite gerade an einem kostenlosen e-book zu diesem Thema, wie uns ätherische Öle auf allen Ebenen unterstützen können. Willst du informiert werden, sobald es fertig und verfügbar ist und du es dann bestellen kannst – wie gesagt völlig kostenfrei? Dann schreib mir bitte eine E-Mail und ich werde dich sofort verständigen, wenn es verfügbar ist!

Wenn du selbst die tollen ätherischen Öle oder andere hochwertige Produkte von Young Living bestellen möchtest, kannst du mich gerne kontaktieren und ich zeige dir, wie du sie selbst zum günstigsten Vorteilspreis bestellen kannst. Willst du deine Bestellung selber machen, registriere dich einfach auf der website von Young Living und gib dabei als Sponsor und Enroller meine ID an: 2567264. Bei Fragen dazu oder zu den Produkten kannst du dich dann natürlich auch jederzeit an mich wenden!

Wenn du gerne in meinen E-Mail Verteiler aufgenommen werden möchtest, um über aktuelle News, Tipps und Veranstaltungen informiert zu werden, schick mir bitte eine Nachricht: julia@shiatsu-tulln.at

Die Produkte von Young Living sind nicht dazu gedacht, Krankheiten zu verhindern, zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen. Bei länger andauernden Beschwerden oder Erkrankungen empfehle ich unbedingt einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen!

Quellen:
Wikipedia
Young Living