Schlagwort-Archive: natur

Insektenabwehr mit ätherischen Ölen

Rechtzeitig zum Beginn der Grillsaison und der Zeit für Sommerfeste sind sie wieder da – lästige Plagegeister, wie Gelsen, Wespen, Zecken etc., die unsere Aktivitäten und lauen Sommerabende im Freien vermiesen können. Wer auf chemische, oft schädliche Produkte seiner Gesundheit zuliebe verzichten möchte, für den ist die Anwendung ätherischer Öle eine natürliche Alternative.

Pflanzen und Insekten kommunizieren über Duftmoleküle ätherischer Öle miteinander. Pflanzen können damit schädliche Insekten abwehren oder aber auch nützliche Insekten anlocken. Ätherische Öle, die zum Beispiel reich an Sesquiterpenen sind imitieren Abwehr- und Lockstoffe von Insekten. Das können wir uns natürlich auch zunutze machen, um lästige Insekten los zu werden!

In herkömmlichen Insektenschutzmitteln ist meist der Wirkstoff DEET enthalten. Dieser steht in Verdacht, Muskelschwäche auszulösen, für Fehlkoordinationen verantwortlich zu sein und das Gehirn zu schädigen. Die Auswirkungen sind besonders für Kinder fatal. Zu diesem Thema habe ich einen link am Ende dieses Artikels beigefügt.

Empfehlenswerter ist es, zumindest in unseren Breitengraden auf natürliche Mittel zurückzugreifen, wenn das möglich ist. Bei einer Reise in die Tropen empfiehlt es sich, einen Tropenarzt aufzusuchen.

 

Folgende ätherische Öle haben Insektenabwehrende Eigenschaften:

  • Zitronella (Zitronengras)
  • Zitroneneukalyptus
  • Eukalyptus radiata
  • Patchouly
  • Lavendel
  • Geranie
  • Pfefferminze
  • Sandelholz
  • Teebaum
  • Nelke

Ganz toll wirkt auch die Ölmischung Purification von Young Living, eine Mischung aus Zitronell, Zitronengras, Lavandin, Rosmarin, Teebaum und Myrte. Diese kann man auch nach einem Insektenstich zur Desinfektion und Kühlung auftragen, abwechselnd mit Lavendel und Pfefferminze.

Kokosöl enthält Laurinsäure, diese hat ebenfalls abschreckende Wirkung auf alle stechenden Insekten. Ich verwende es gerne als Basisöl und gebe dazu noch ätherische Öle, denn diese verstärken die Wirkung von Koskosöl.

Anwendungstipps:

Man kann ein Öl zum Auftragen als Insektenschutz auf die Haut ganz leicht selber machen:

  • 50 g Kokosöl im Wasserbad schmelzen
  • dazu ätherische Öle nach Wahl geben, wie zum Beispiel:
  • 15 Tropfen Zitronengras oder Zitroneneukalyptus
  • 10 Tropfen Lavendel oder Patchouly (beide pflegen auch die Haut)
  • 5 Tropfen Eukalyptus radiata oder Teebaum

Einen insektenabwehrenden Raumspray mache ich immer folgendermaßen:

  • 1 Sprühflasche mit Wasser füllen (ich gebe immer auch einen Schuss Thieves Haushaltsreiniger für die bessere Haltbarkeit hinein)

dazu kommen:

  • 10 Tropfen Purification
  • oder 10 Tropfen Zitronengras und 10 Tropfen Eukalyptus oder Teebaum

Ich tropfe immer einen Tropfen Purification auf ein Wattepad und lege dieses auf den Tisch, wenn wir uns im Garten aufhalten und draußen essen. Das hält auch die lästigen Wespen fern!

Weitere Tipps:

Gelsen werden von Schweißgeruch angezogen. Daher empfiehlt es sich, diesen möglichst zu vermeiden bzw. vor einem Grillabend zu duschen und dann schweißtreibende Aktivitäten zu vermeiden.

Gelsen lieben auch süße und frische Düfte und werden von künstlichen Düften, wie sie oft in Deos oder Parfums enthalten sind magisch angezogen. Besser ist es, sich mit natürlichen, ätherischen Ölen zu beduften, da hat man gleich die insektenabwehrende Wirkung dabei!

 

Ich verwende ausschließlich die hochwertigen ätherischen Öle von Young Living, über andere Öle kann ich keine Auskunft geben. Meine Tipps beziehen sich – wie immer – nur auf die eigenverantwortliche Selbstanwendung an gesunden Menschen. Bei Krankheiten oder Beschwerden empfehle ich unbedingt einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen. Die Produkte von Young Living sind nicht dazu geeignet Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln oder zu heilen!

  • Bei Interesse an den Ölen von Young Living oder anderen tollen Produkten
  • Bei Interesse an einer gesunden, selbstbestimmten Lebensweise
  • Bei Interesse an einem (Zusatz) Einkommen auf selbständiger Basis als unabhängiger Young Living „Lifestyle Coach“ 😉 im „oil business“

kannst du dich jederzeit bei mir melden. Ich biete auch Coachings und Infogespräche per Skype zu diesem Thema an! Einfach einen unverbindlichen Termin vereinbaren:

http://www.shiatsu-tulln.at
julia@shiatsu-tulln.at

Falls du dich bei Young Living selbst registrieren möchtest, gib bitte als Sponsor und Enroller meine ID an: 2567264
Bei Fragen kannst du dich natürlich jederzeit an mich wenden!

 

Linktipp: Gesundheitliche Aufklärung über DEET (Warum ein Insektenschutzmittel nicht nur ihre Tastatur, sondern auch ihr Gehirn zerfrisst)

 

Advertisements